Kontakt


Wenn Sie sich für unser Behandlungsangebot interessieren, rufen Sie uns bitte an, schreiben Sie uns per Post oder Email. Wir freuen uns über jede Anfrage.

Da wir Therapiesitzungen nicht für Telefonate unterbrechen, sind wir telefonisch (02324 / 3 44 44 16) nur montags zwischen 12:00 und 13:00 zu erreichen.

Einfacher geht es per Email an info@psychotherapie-hattingen.de. Wenn Sie uns eine Email schreiben, beachten Sie bitte, dass bei Emails grundsätzlich das Risiko besteht, dass persönliche Informationen widerrechtlich durch unberechtigte Dritte eingesehen werden können, bitte entscheiden Sie deshalb sorgfältig, welche Informationen Sie in einer Email preisgeben möchten.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Therapieplatz sind, geben Sie uns bitte Informationen zu den folgenden Punkten:

1. Wenn möglich, skizzieren Sie uns bitte Ihr Anliegen mit einer Überschrift oder einer Diagnose.
z.B. Depression, Panikattacken, Paarprobleme…

2. Möchten Sie die Behandlung selbst zahlen oder über Ihre Krankenversicherung / Krankenkasse abrechnen? Wie sind Sie versichert?
Als Privatpraxis können wir problemlos mit privaten Krankenversicherungen, Beihilfestellen und Selbstzahlern abrechnen. Nur in Ausnahmefällen zahlen auch die Gesetzlichen Krankenversicherungen die Behandlung in unserer Praxisgemeinschaft. Da das notwendige Antragsverfahren sehr aufwändig ist, können wir nur eine begrenzte Anzahl von Behandlungsplätzen für gesetzlich Versicherte anbieten.

3. An welchen Wochentagen zu welchen Tageszeiten könnten Sie Therapiesitzungen wahrnehmen?
Vormittagstermine können wir in der Regel schneller anbieten als Termine in der Feierabendzeit.

4. Möchten Sie mit einem bestimmten Therapeuten aus dem Team arbeiten? Suchen Sie gezielt eine weibliche Therapeutin oder einen männlichen Therapeuten?

Wir antworten Ihnen so schnell wie möglich mit einer ersten Einschätzung zu einem möglichen Behandlungsbeginn.

Jede Woche erreichen uns zahlreiche Anfragen von Interessenten, die dringend einen Therapieplatz suchen. Wir bemühen uns, viele Menschen zu versorgen, aber unsere Kapazitäten sind begrenzt. In der Regel können wir neue Patienten nur dann aufnehmen, wenn eine laufende Behandlung zum Abschluss kommt, was sich meist nicht genau planen lässt. Daher können wir meist keine exakten Aussagen zu unseren Wartezeiten machen.

Selbstzahlern und Privatversicherten können wir in der Regel innerhalb weniger Wochen einen Therapieplatz anbieten, manchmal sogar innerhalb weniger Tage. Die Wartezeit hängt hier in erster Linie davon ab, zu welchen Uhrzeiten Sie Therapietermine wahrnehmen können.

Aufgrund des hohen Aufwands bei der Beantragung von Therapien im Kostenerstatungsverfahren bei den gesetzlichen Krankenkassen bieten wir nur begrenzt Therapieplätze für gesetzlich Versicherte an. Gleichzeitig ist die Nachfrage sehr hoch. Die Wartezeit für gesetzlich Versicherte kann deshalb erheblich höher sein.

Sobald wir absehen können, dass ein Behandlungsplatz für Sie frei wird, melden wir uns bei Ihnen, um einen Termin für ein Erstgespräch zu vereinbaren.